Vanessa Püntener . Julia Zurfluh Isenthal Oberalp 2005

Fotografie Lamdaprint 36x29/70x87/105x130 Auflage 6

Vanessa Püntener . Thomas Zurfluh Isenthal Alt Rüti 2005

Fotografie Lamdaprint 36x29/70x87/105x130 Auflage 6

Vanessa Püntener . Urnerboden  Sommer 2005

Fotografie Lamdaprint 29x29/70x70/105x105 Auflage 6

Vanessa Püntener . Waldnacht  Frühling 2005

Fotografie Lamdaprint 29x29/70x70/105x105 Auflage 6

Barbara Oetterli . Topographie 3  2004

Oel auf Baumwolle  110 x 150cm

Barbara Oetterli . Topographie 5  2004

Oel auf Baumwolle  110 x 150cm

Barbara Oetterli . Bergsee  2008

Oel auf Baumwolle  110 x 150cm

up down

Vanessa Püntener . Barbara Oetterli

echo . Exhibition Thu June 4th - Sat July 4th 2009

 

In der Ausstellung echo stehen Malerei und Fotografie im Dialog.

Vanessa Püntener’s Fotografien aufgenommen im archaischen Urnerland in den Schweizer Alpen und Barbara Oetterli’s Malerei der Berglandschaften erzeugen illusionären Erlebnisraum und Sehnsucht. Sie berühren mit ihrer Schönheit und Einfachheit unsere Herzkammern.

 

Die Fotoarbeiten von Vanessa Püntener sind als Projekt in den Urner Alpen, einem urigen Teil der Schweiz entstanden. Dort wo auch ihre Vorfahren herstammen und ihr Grossvater noch einen Hof betrieben hat. Die Künstlerin hat für mehrere Monate und zu verschiedenen Jahreszeiten im Lebens- und Arbeitsalltag der Sennen und Bergbauern gelebt und bei der täglichen Arbeit mit angepackt. Das half, dass sich die Menschen ihr gegenüber öffneten und sie in die privaten Lebensräume eingelassen wurde. Unverfälscht natürlich, urwüchsig und kraftvoll kommen ihre Bilder daher. Sie berühren uns, lassen fremde und vertraute Stimmungen aufkommen. Ihre Fotoarbeiten, Lamdaprints in drei Formaten, sind auf Alu aufgezogen und gerahmt. Im Buch 'Alp - Portrait einer verborgenen Welt' sind die nachhaltigen Bilder von Landschaft, Tier und Mensch dokumentiert. Vanessa Püntener hat 2009 im Genre Fotokunst die Auszeichnung des Swiss Photo Award erhalten.

 

Barbara Oetterli lebt und arbeitet in Montavon, einem kleinen Bauerndorf im Jura. Der Blick aus ihrem Atelier zeigt Hügel und Weideland, eine der vielen Quellen ihrer Bildmotive. Barbara Oetterli spielt mit Landschafts- und Bergräumen und erzeugt  neue Landschaftsbilder mit starker Stimmung. Ihre Bilder verströmen Magie und Sinnlichkeit, lassen uns Wegtreten aus dem Alltag und im Geiste verreisen. Ähnlich der Basler Bahnhofshalle-Bilder, die nur Reisende bemerken, die den Blick für einen Moment nach oben richten. Mal sind es zauberhafte Landschaftsbühnen mit Kühen und Enzian, die sie in Bilderbuchmanier und Oelfarbe auf Holzbrettchen festhält, dann wieder sind es grossformatige Berglandschaften, die übergrossen Postkarten gleich den Raum einnehmen, uns mit ihrer Tiefenwirkung in den Bann ziehen und Lust zum Schauen und Träumen wecken.

Sylvia von Niederhäusern 2009