Gido Wiederkehr  .  O.T.  2006

Acryl auf Leinwand  40 x 40 cm

Kassandra Becker . Pop Madonna 2010

Alabastergips Acryl  50 x 16 x 9 cm

Jens Reichert  .  Helm  2010

Wellkarton Leim Lack Heissleim  33 x 16 x 12 cm

Bianca Dugaro  .  Plastic  2006

Fotografie hinter Plexiglas  50 x 70 cm

Felix Baudenbacher  .  Grey Table & Toolbox  2009

Oil on canvas  30 x 40 cm

Stephan Jon Tramèr  .  Waldlandschaft  2008

Oel auf Leinwand  40 x 50 cm

Thomas Berger   .  Narr  2000

Oel auf grundiertem Papier  15 x 15 cm

Lydia Wilhelm  .  O.T.  2010

Tusche auf Papier  21 x 30 cm

Fernando Gutiérrez . Cadaver exquisito 2010

Digitale Zeichnungen , 3 LCD Sceens

Roland Faesser . Insulaner 1990

Beatrice Steudler  .  Madonna  2009

Gips gehärtet Acryl  22.5 x 10.0 x 6.5 cm

Jan Czerwinski . Dornen 2006
Oel auf Leinwand   30 x 24 cm

Thomas Ritz  .  Radiance 4  2010

Pigment Acrylharz auf Holz  40 x 40 cm

Elisabeth Heller  .  Ballerina  2010

Oel auf Leinwand  70 x 70 cm

Barbara Oetterli . Souvenir  2009

Oel auf Leinwand  82 x 60 cm

Matthias Aeberli . Vielleicht ein Hase 2010

Zeichnung Aquarell 33 x 50 cm

Peter Schuler  .  Interieur  2010

Oel auf Baumwolle  60 x 80 cm

Jeannette Mehr . O.T. 2006

Filzstift Dispersion auf MDF  6.5 x 9.4 x 1.9 cm

Max Grauli  .  Roter und gelber Widerschein 1997
Auflagenobjekt Oelfarbe auf MDF 2 Teile  24 x 15 cm

Tarek Abu Hageb  .  no hay quien nos desate ?  2008

soldering iron on capet polygravure  104 x 61 cm

up down

venti stelle* . Ausstellung Do 9. Dez 2010 - Sa 22. Jan 2011

 

Kometen und Sternschnuppen . Die Sternstunden mit zwanzig Ausstellungen. Letztere geben Anlass zum Jubilieren und erteilen der Ausstellung venti stelle* den Charakter eines verführerischen weihnächtlichen Kunstbazars mit Sternenglanz, Silbermond und Lichterglimmen.
Zwanzig Favoriten zeigen ihre Werke in dichter Formation. In einer buntrauschenden Ausstellung sind kleinformatige Skulpturen von Kassandra Becker und Beatrice Steudler zu entdecken. Eine Nische in Salonmanier mit Oelmalerei von Stephan Jon Tramèr und Thomas Berger verströmt den Hauch der Romantik. Nicht minder herz-

erwärmend verführen die Werkgruppen von Elisabeth Heller und Barbara Oetterli. Kontrastreich stellen sich die Werke von Gido Wiederkehr, Max Grauli und Lydia Wilhelm in die Runde. Zusammen mit winzigen Wandskulpturen von Jeannette Mehr bilden diese Werkgrupppen den konkreten Gegensatz und verharren in wohltuender Abstraktion. Zu sehen sind ausserdem Vollmondiges und Schädel vor Bergmassiv von Jan Czerwinski. Unsere sinnlichen Gelüste werden von Jens Reichert und Bianca Dugaro hervorgekitzelt. Mit Thomas Ritz und Peter Schuler betreten wir psychedelische Zwischenwelten und Felix Baudenbacher zeigt Stilleben anmutig und kraftvoll zugleich. Roland Fässer grüsst mit einer antiken Schatulle, die von einem ausgestopften Gürteltier beherrscht wird. Matthias Aeberli und der Spanier Fernando Gutiérrez verfeinern die reichhaltige  Auswahl mit ihren Zeichnungskapriolen, während Tarek Abu Hageb Goya Motive auf Teppichgrund orientalartig an die Wand bannt. Meisterlich inszeniertes Lockmittel, lädt zum Entdecken, It's christmas time.

Sylvia von Niederhäusern