Outside  2009

Mischtechnik auf Leinwand  151 x 122 cm

Between II  2009

Mischtechnik auf Leinwand  50 x 60 cm

Breakup  2008

Mischtechnik auf Leinwand   184 x 151 cm

Lost  2008

Mischtechnik auf Leinwand  151 x 122 cm

Reflections II  2008

Mischtechnik auf Holz  50 x 30 cm

Wood  2008
Mischtechnik auf Leinwand  151 x 122 cm

To Vanish I  2009

Mischtechnik auf Holz  25 x 30 cm

up down

Thomas Ritz

other moments . Ausstellung Do 09. Apr - Sa 16. Mai 2009

 

In der Einzelausstellung zeigte Thomas Ritz Malerei aus seiner neuesten Schaffensperiode


Ist es das Erzählerische? Sind es die Fragmente und das Rätselhafte?
Scheinbar sind es Dinge, Teile, Körper, Elemente spielerisch eingefügt. Stücke von Organismen, von Natur, von Landschaften. Wenn wir glauben zu erkennen, verschwinden sie gleichsam wieder im nächsten Moment. Wir wollen festhalten und müssen loslassen. Wir lassen los und werden gehalten in fiktiv narrativen Ebenen und Orten. Linien und Konturen bilden Bereiche, nehmen Ebenen auf im Raum, benutzen diese, bilden Seitenräume führen weiter und wieder zurück.
Ist es das Spiel von chiaro - oscuro?  Die Form und der Wechsel zwischen hell und dunkel? Sind es die Geschichten, die aus den Bildern herausschauen bisweilen sogar heraustönen, uns anstossen und fesseln? Geschichten, die zu Phänomenen werden, teils kurios, teils schlüssig. Sie bringen unsere Gedanken- und Gefühlswelten in wunderbare Schwingungen.
Du Thomas machst den Anfang, eine Erzählung beginnt und falls wir uns darauf einlassen, in deine Räume eintreten, werden wir zum Teil der Geschichte, spinnen sie mit und weben daran weiter. Wir tauchen ein und tauchen ab und tauchen wieder auf, um dann gleichsam wieder von neuem Eintauchen zu wollen. Auf der Suche nach Dualitäten zwischen dem Äusseren, dem was ausserhalb liegt und dem inneren Auge, der inneren Welt. Das ist es, was dich unter anderem interessiert. Wir haben darüber gesprochen.
In diesem Sinne wünsche ich dir, lieber Thomas, mit dieser Ausstellung viele Augenpaare und eine Menge Menschen, die eintauchen, die verweilen und mit deinen Werken den Dialog aufnehmen . Ihnen Allen, liebe Anwesende, einen vergnüglichen Abend beim Hineinschauen in „other moments“.

© Sylvia von Niederhäusern . Einführungsrede anlässlich der Vernissage